Beschreibung

Dieses Buch ist ein eindringlicher Aufruf zu inniger Gemeinschaft mit Gott im Allerheiligsten und eine Aufforderung, in die Sabbatruhe Gottes einzugehen, dorthin, wo ER alles in allem ist.
Was bedeutet das konkret? Wie können wir heute in diese Ruhe eingehen? Diesen Fragen geht Israel Harel in seiner tiefgründigen Auslegung des Hebräerbriefs nach.
Er untersucht dabei die Verwurzelung des Briefs in der jüdischen Kultur sowie Fragestellungen, zu deren Beantwortung der Hebräerbrief geschrieben wurde. Seine Querverweise zur jüdischen Geschichte helfen dem Leser ? sei er Jude oder Nichtjude ? besser zu verstehen, was Jesus für jeden von uns getan hat.
Es wird klar: Diese Aufforderung und Verheißung an uns, in die Sabbatruhe Gottes einzugehen, ist nicht auf die Zukunft gerichtet, sondern dürfen wir jetzt und heute erleben und genießen.

Kundenbewertungen

Durchschnittlich

Keine Bewertung

Kundenrezensionen

Kein Eintrag