Beschreibung

Lutz von Berndorf hat das heimatliche Gut verlassen, um sich in Berlin eine eigene Existenz aufzubauen. Der Entschluss ist ihm nicht schwer gefallen, denn es verbindet ihn innerlich nichts mit seiner kaltherzigen Mutter und seiner eitlen Schwester. Dass sie beide sehnsüchtig auf den Tod des Erbonkels Rudolf von Wildenau warten, ist ihm ebenso zuwider wie die ständige Ermahnung, dass er selbst eine reiche Frau heiraten müsse. Noch hat Lutz sein Herz auch nicht entdeckt. Als er eines Morgens einen Brief seiner Mutter erhält, in dem sie ihn erneut zu einer reichen Ehe drängt, ahnt er nicht, dass er noch am gleichen Tag einer Frau begegnet, deren kühle Schönheit ihn zu glühender Leidenschaft entflammen lässt...

Kundenbewertungen

Durchschnittlich

Keine Bewertung

Kundenrezensionen

Kein Eintrag