Beschreibung

Dieses Buch befasst sich mit dem Zusammenhang von Mitarbeiterzufriedenheit und der psychologischen Präferenz von Führungskräften. Es widmet sich der Erhöhung der Mitarbeiterzufriedenheit durch Einführung eines Dialogischen Managements. Im Mittelpunkt steht daher die praxisnahe Implementierung eines Dialogischen Managements in Abhängigkeit der psychologischen Präferenz der jeweiligen Führungskräfte. Hierbei werden insbesondere Organisations- und Personalentwicklungsmodelle umsetzungsnah besprochen. Der Leser erfährt, in welcher Situation er welche Methode einsetzen kann und unter welchen Voraussetzungen Methoden effektiv und effizient die gewünschten Veränderungen bewirken können.
Der Inhalt
Einfluss der Persönlichkeit des Mitarbeiters und der Führungskraft auf die Mitarbeiterzufriedenheit und die Dialogfähigkeit der Führungskraft 
Psychologische Präferenzen von Führungskräften und ihre Auswirkungen auf ihre Mitarbeiter
Passungsbeispiele zwischen Mitarbeiter und Führungskraft 
Organisations- und Personalentwicklungsmaßnahmen zur Verbesserung der Mitarbeiterzufriedenheit
Die Zielgruppen
Dozierende und Studierende der differentiellen Psychologie und der Organisationspsychologie
Praktiker aus dem Bereich Personalentwicklung, Organisationsentwicklung, Management und Trainer
Die Autorin
Susanne
Kleinhenz ist Doktor der Philosophie mit dem Schwerpunkt „Mitarbeiterzufriedenheit durch Dialogisches Management“ und Inhaberin der live-academy, einer freien Akademie für Persönlichkeitsentwicklung und Change Management.

Kundenbewertungen

Durchschnittlich

Keine Bewertung

Kundenrezensionen

Kein Eintrag