Beschreibung

Fritjof Capras unorthodoxe Synthese aus naturwissenschaftlicher Forschung und ökologischer Ethik stellt die bisherigen Grundlagen von Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Gesellschaft in Frage. Jedes der genannten Gebiete unterzieht er einer kritischen Analyse mit dem Ergebnis: Naturwissenschaften, Sozialwissenschaften und Wirtschaft müssen eine gemeinsame Sprache finden, um der entscheidenden Herausforderung des 21. Jahrhunderts erfolgreich begegnen zu können – eine ökologisch nachhaltige Gemeinschaft zu schaffen.
(Dieser Text bezieht sich auf eine frühere Ausgabe.)

Kundenbewertungen

Durchschnittlich

Keine Bewertung

Kundenrezensionen

Kein Eintrag