Beschreibung

Ralf Tiefenbach ist in den furchtbaren Verdacht geraten, einen Menschen ermordet zu haben. Niemand glaubt den Unschuldsbeteuerungen des jungen Mannes. Und die Frau, die bezeugen könnte, dass er zur Mordzeit bei ihr war, schweigt, denn sie ist verheiratet, und niemand darf etwas von ihrer heimlichen Liaison zu Tiefenbach erfahren.
Es steht schlimm um Ralf. Aber da meldet sich vor Gericht plötzlich ein junges Mädchen zu Wort und erklärt, dass er zu der fraglichen Zeit bei ihr gewesen sei. Wer ist dieses Mädchen? Und was mag es dazu bewogen haben, sich vor aller Öffentlichkeit der Schande preiszugeben?

Kundenbewertungen

Durchschnittlich

Keine Bewertung

Kundenrezensionen

Kein Eintrag