Mastered for iTunes

Das Requiem Mozarts findet Vollendung und überzeugt

Es ist eine Ironie der Musikgeschichte, dass ausgerechnet jenes von Mozart unvollendete Requiem aus seinem Todesjahr eines der beliebtesten und hoch geschätzten Werke seines Oeuvres ist. Vollendet von Mozart-Schüler Süßmayr im Auftrag der Witwe stammt es nur ungefähr zu zwei Dritteln vom Meister selbst. Gerade dieser Bruch und die Ergänzungen bringen bis heute die Gemüter in Wallung – und inspirierten 2016 den jungen Komponisten Pierre-Henri Dutron dazu, eine eigene Vollendung feilzubieten. Damit überzeugte er den belgischen Dirigenten und Sänger René Jacobs, der sich der Herausforderung – wie man in dieser Aufnahme hören kann – erfolgreich stellte.

© Apple Music